Monatsarchiv: Oktober 2011

Schulklassen werden ihr eigener Energiemanager – Falkplatz-Schule übernimmt Vorreiter-Rolle

Viele Schulen haben Einzelraumsteuerungen, mit denen die Temperaturkurve jedes einzelnen Klassenzimmers individuell geregelt werden kann. Das wollen sich einige „Köpfchen statt Kohle“-Projekte jetzt zunutze machen. Das Ziel dabei ist, jede Klasse zu ihrem eigenen Energiemanager zu machen, der selbst darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekte, Schulen und Einrichtungen | Kommentar hinterlassen

Wie viel Energiewissen braucht man zum Energiesparen? Projekt am Hohen Feld beginnt mit ungewöhnlicher Lerneinheit

Was verbinden Fünftklässler mit dem Begriff „Energie“? In der 5b der Schule am Hohen Feld war der Begriff „Strom“ der absolute Favorit, gefolgt von „Batterie“, „Licht“, „Lampe“, „Solar“ bzw. „Sonne“ und „Nintendo“. Auch „Plasma“, „Powerriegel“ und „Raumschiff“ wurden bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekte, Schulen und Einrichtungen | Kommentar hinterlassen

„Die Verwaltung muss die Hausmeister ernster nehmen“ – Erster Hausmeister-Workshop legt die Probleme auf den Tisch

Sie sind die Schnittstellenmanager, wenn es um Energieeffizienz in Schulen und öffentlichen Gebäuden geht – die Hausmeister. Aber sie fühlen sich oft gar nicht so. Auch die Schulhausmeister, die am ersten „Köpfchen statt Kohle“-Hausmeister-Workshop teilgenommen haben, berichteten ohne Ausnahme, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentar hinterlassen

Studie fordert bessere Energiebildung – Schon in der Grundschule anfangen – „Köpfchen statt Kohle“ könnte eine Antwort sein

Eklatante Mängel bei der Vermittlung einer wirksamen Energiebildung stellten jetzt Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und der Mathematik (IPN) fest. Im Auftrag der RWE Stiftung untersucht das Institut in einer zweijährigen Studie die Lehrpläne, die Unterrichtskonzepte der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen